Wissenswertes zum Thema Bettwäsche

florale-bettwäsche

florale Bettwäsche

Bettwäsche setzt einzigartige Akzente im heimischen Ambiente und ermöglicht zudem eine angenehme Reise ins Land der Träume. Denn die praktische Textilware ist pflegeleicht, weist besondere Materialeigenschaften auf und ist in vielen verschiedenen Designs erhältlich und somit weit mehr als nur ein Schutz von Decke und Kissen.

Die besondere Note erhält das Schlafzimmer erst mit den passenden Wohntextilien, deshalb kann mit stilvoller Bettwäsche auch diesem Wohnbereich das gewisse Etwas verliehen werden. Doch Bettwäsche sollte auch einige wesentliche Merkmale besitzen wie Langlebigkeit, Strapazierfähigkeit und hautverträgliche Materialien. Darüber hinaus zeichnet sich gute Bettwäsche durch hochwertige Qualität, Wasch- und Formbeständigkeit und Atmungsaktivität aus.

Die Designvielfalt

Während in früheren Zeiten Bettwäsche vorwiegend vom schlichten weiß geprägt war oder bestenfalls ein Blumenmuster besaß, besticht die heutige Textilware durch innovative moderne Designs. So wird Bettwäsche in zahlreichen Farben von uni bis zu angesagten Pastelltönen und kräftigen Neonfarben angeboten, mit modernen Mustern die von abstrakten Formen bis zu dezenten Streifen reichen. Besonders beliebt sind im Schlafzimmer aber auch Bezüge im Tiger- oder Zebralook.

muster-bettwäsche

Bettwäsche mit Muster

Bettwäsche – Größen und Formen

In Deutschland gibt es für Bettwäsche einheitliche Normgrößen für Kopfkissen von 40 x 80 cm oder 80 x 80 cm für Erwachsene, in rechteckiger oder in quadratischer Form. Bettbezüge wiederum werden in der Standardgröße 135 x 220 cm angeboten oder in der größeren Ausführung 155 x 220 cm. Seltener und häufig nur in Spezialgeschäften erhältlich sind hingegen die Sondergrößen 200 x 240 cm oder 200 x 200 cm für größere Doppel- oder Wasserbetten. Waren noch vor einigen Jahren überwiegend einfache Laken beliebt sind heute die praktischen Spannbettlaken weit verbreitet. Als gängige Größen gelten hier 90 x 200 cm und 100 x 200 cm für Einzelbetten, für französische und größere Modelle 140 x 200 cm sowie 160 x 200 cm und 180 x 200 cm und für Doppelbetten 200 x 200 cm und 200 cm x 220 cm.

Kleine Materialkunde

Damit sich der Körper auch nachts wohl fühlt und zu neuer Energie findet, sollte sich die Bettwäsche angenehm auf der Haut anfühlen und keine hautunverträglichen Substanzen beinhalten wie etwa Nickel oder Formaldehyd.

  • Baumwolle und Biber: verfügt über wärmende Eigenschaften, natürliche Materialien, eine kuschelige Oberfläche und ist für Allergiker wunderbar geeignet
  • Satin/Seide: besitzt ein edles Design, Materialien sind besonders saugfähig und verfügen über kühlende Eigenschaften
  • Leinen: auch Leinen ist überaus saugfähig und besitzt kühlende Eigenschaften, allerdings neigt das Material dazu, schnell zu knittern
  • Jersey: ist atmungsaktiv, weich und pflegeleicht aber nicht sehr formbeständig aufgrund des elastischen Gewebes
hotel-bettwäsche

Typisch weiße Bettwäsche im Hotel

Pflegetipps

Bezüge und Laken sollte stets bei einer Temperatur von mindestens 60 Grad gewaschen und in der Regel nach ein bis zwei Wochen gewechselt werden. Doch bei Allergikern und Menschen, die nachts viel schwitzen, ist es empfehlenswert Kissen, Laken und Bezug häufiger auszutauschen. Neben den jeweiligen Pflegehinweisen bietet es sich an die Bettwäsche vor dem Waschgang auf Links zu drehen so wird nicht nur die Farbe länger erhalten, sondern auch das Beziehen erleichtert.

Google+ Profil der Autorin

Comments are closed.